Schlagwort-Archive: georgekreis

flâneur

„Ich würde sagen, Sie sind mit mir einer Meinung Herr Wowereit, dass man Kenntnisse über die Situation in Deutschland nicht durch »Herumschlendern« finden kann.“ man muss sich nicht unbedingt auf die seite von ‚wowi‘ schlagen um herrn bolz daran zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

’schliess aug und ohr fuer eine weil‘

friedrich gundolf (* 20. juni 1880 in darmstadt; † 12. juli 1931 in heidelberg), der eigentlich friedrich leopold gundelfinger hiess, gehoerte zu seiner lebenszeit zu den einflussreichsten und bekanntesten germanisten deutschlands. sogar der spaetere propagandaminister joseph goebbels soll bei ihm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

vermaechtnis

  als norbert von hellingrath am 14 dezember 1916 bei douaumont fiel, war er 28 jahre alt und hatte das bild von friedrich hoelderlin revolutioniert. aus dem wenig beachteten, schwermuetig-romantischen dichter wurde -durch die entdeckungen und interpretationen hellingraths- der vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

herr der zukunft, wer sich wandeln kann

seltsamerweise erleben stefan george und sein ‚geheimes deutschland‘ gegenwartig so etwas wie eine kleine renaissance. nicht, dass die dichtungen georges wieder gelesen wuerden oder dass sich -ausser einigen deutschtuemelnden burschenschaftlern vielleicht- jemand wieder mit dem s.g. ‚geheimen deutschland‘ identifizieren wollte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

mensch und drud

‚aber was ist natur fuer uns? eine vernuenftige sorge wegen der katastrophen, die sie und uns bedrohen, steht neben dem liebaeugeln mit einer unverseuchten, reinen natur, einer bewundernswerten idyllischen schoenheit. die poetische, die goettliche erhabenheit der natur ist heute ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

george von links

niemand wird wohl stefan george einen „linken“ dichter nennen wollen. er wird nicht zu unrecht oftmals als der antipode von bert brecht bezeichnet und dem umfeld der s.g. „konservativen revolution“ zugeordnet. nicht nur durch seine bekanntschaften und freunde, seine ueberlieferten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

  „die welt ist jeweils die gedeutete welt, und sie veraendert sich durch ein anderes deuten“ max kommerell

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen