Schlagwort-Archive: das neue reich

’schliess aug und ohr fuer eine weil‘

friedrich gundolf (* 20. juni 1880 in darmstadt; † 12. juli 1931 in heidelberg), der eigentlich friedrich leopold gundelfinger hiess, gehoerte zu seiner lebenszeit zu den einflussreichsten und bekanntesten germanisten deutschlands. sogar der spaetere propagandaminister joseph goebbels soll bei ihm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

patria mia

  „…zeigen, wo heute wie damals jenes deutschland steht, das, leider, noch immer ein geheimes ist“ (aus benjamins entwurf eines vorwortes). das buch erschien 1936 in der schweiz.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

felder

schmerzen und freuden reift jede stunde zu goldenen feldern, und zwischen den aehren laechelt auf aus blumen die schoenheit. aber den herzen einzusammeln, freunde, eint eure kraft mit uns: lasst uns vom irdischen bergen das goettliche, dass wir das leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

vermaechtnis

  als norbert von hellingrath am 14 dezember 1916 bei douaumont fiel, war er 28 jahre alt und hatte das bild von friedrich hoelderlin revolutioniert. aus dem wenig beachteten, schwermuetig-romantischen dichter wurde -durch die entdeckungen und interpretationen hellingraths- der vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

le dernier

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

die revolution frisst ihre kinder 2.0

  der sich abzeichnende sieg der ‚muslimbrueder‘ bei den aegyptischen parlamentswahlen hat im westen zu zahlreichen irritationen gefuehrt. dabei ist es unwahrscheinlich, dass diese partei das land zurueck zu einem steinzeitislamismus fuehren will. auch ist das wahlergebnis in jedem fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

herr der zukunft, wer sich wandeln kann

seltsamerweise erleben stefan george und sein ‚geheimes deutschland‘ gegenwartig so etwas wie eine kleine renaissance. nicht, dass die dichtungen georges wieder gelesen wuerden oder dass sich -ausser einigen deutschtuemelnden burschenschaftlern vielleicht- jemand wieder mit dem s.g. ‚geheimen deutschland‘ identifizieren wollte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

heimat soziales netzwerk

  wenn der philosoph peter trawny und der literaturwissenschaftler alexander pschera zu einem virtuellen gespraech ueber soziale netzwerke und die unmoegliche (aber kommenden) revolution anheben, wird dabei unzweifelhaft  -neben allerlei unverstaendlich dahergeraunten- sehr viel interessantes herauskommen. tawny, der vor kurzem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

mensch und drud

‚aber was ist natur fuer uns? eine vernuenftige sorge wegen der katastrophen, die sie und uns bedrohen, steht neben dem liebaeugeln mit einer unverseuchten, reinen natur, einer bewundernswerten idyllischen schoenheit. die poetische, die goettliche erhabenheit der natur ist heute ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

ach, europa II

hier ist vor kurzem schon von der aktualitaet der dichtung ezra pounds die rede gewesen. wenn dieser geniale wirrkopf einen geistesbruder hatte, so war dies bestimmt der dichter, uebersetzer und kulturkritiker rudolf borchardt (1877-1945). ebenso wie pounds, besteht borchardts werk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare