Schlagwort-Archive: das göttliche

augenblick

pavese:  odysseus und kalypso

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

the garden

I went to the Garden of Love, And saw what I never had seen: A Chapel was built in the midst, Where I used to play on the green. And the gates of this Chapel were shut, And Thou shalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

no scar

  as the mist leaves no scar on the dark green hill, so my body leaves no scar on you, nor ever will. when wind and hawk encounter, what remains to keep? so you and I encounter, then turn, then … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

felder

schmerzen und freuden reift jede stunde zu goldenen feldern, und zwischen den aehren laechelt auf aus blumen die schoenheit. aber den herzen einzusammeln, freunde, eint eure kraft mit uns: lasst uns vom irdischen bergen das goettliche, dass wir das leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

das goldene zeitalter

  »die lüfte funkelten und waren klar wie ein diamant und doch reich an farben wie ein opal,als sie durch das tal glitzerten, und ich wusste, das goldene zeitalter war rings um mich, und wir waren blind dafür gewesen, war es doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

le dernier

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

psychonauten I

  der schweizer rudolf gelpke (1928-1972) war nicht nur ein bekannter islamwissenschaftler und uebersetzer aus dem persischen, sondern auch, neben huxley, hofmann und juenger, einer der ersten psychonauten des 20. jahrhunderts. ueber die wirkung halluzinogener drogen ist zwar schon vorher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

mensch und drud

‚aber was ist natur fuer uns? eine vernuenftige sorge wegen der katastrophen, die sie und uns bedrohen, steht neben dem liebaeugeln mit einer unverseuchten, reinen natur, einer bewundernswerten idyllischen schoenheit. die poetische, die goettliche erhabenheit der natur ist heute ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

die erben der sonne

pour lole et aurel das schoenste zeugnis der freundschaft zwischen dem schriftsteller albert camus und dem dichter rené char ist uns in dem fotoband „la postérité du soleil“ (etwa: ‚die nachkommenschaft der sonne‘) erhalten geblieben. die fotos von henriette grindat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

die blitze naemlich…

„Es ist übrigens nicht schwer, zu sehen, daß unsre Zeit eine Zeit der Geburt und des Übergangs zu einer neuen Periode ist. Der Geist hat mit der bisherigen Welt seines Daseins und Vorstellens gebrochen und steht im Begriffe, es in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare