I do not think that they will sing to me

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

a la santé du serpent

800px-Olaus_Magnus_-_On_the_Heathen_Lithuanians_Idolatrouszaltones

I
Je chante la chaleur à visage de nouveau-né, la chaleur désespéré.

II
Au tour du pain de rompre l’homme, d’être la beauté du point du jour.

III
Celui qui se fie au tournesol ne méditera pas dans la maison.
Toutes les pensées de l’amour deviendront ses pensées.

René Char

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

mythologie de la nature

masson

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

flâneur

Louis_Adrien_Huart_-_Physiologie_du_flâneur

„Ich würde sagen, Sie sind mit mir einer Meinung Herr Wowereit, dass man Kenntnisse über die Situation in Deutschland nicht durch »Herumschlendern« finden kann.“

man muss sich nicht unbedingt auf die seite von ‚wowi‘ schlagen um herrn bolz daran zu erinnern, dass er als schueler von jacob taubes  -mit walter benjamin- doch eigentlich wissen sollte , dass man  gerade als ‚flâneur‚ kenntnisse ueber eine stadt gewinnen kann…

passend dazu wurde ein schoener roman von franz hessel in diesem jahr neu herausgegeben: verlag, besprechung, sendung, kritik

„langsam durch belebte straßen zu gehen, ist ein besonderes vergnügen. man wird überspült von der eile der andern, es ist ein bad in der brandung“ franz hessel

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

in der welt sein

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

borges/pessoa

Video | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

laternen

glaser

Nach Jahrzehnten, dieser Tage erst, ist es mir bewußt geworden; wenn Bewußtsein einbegreift, Geschehnisse in Zusammenhängen zu sehen, ohne deswegen ihre Eigenart, um nicht zu sagen Selbständigkeit, zu beeinträchtigen, so wie Laternen über Toren weit voneinander entfernter, ummauerter Gehöfte doch einen Weg in die nächtliche Landschaft eintragen. (G. K. Glaser)

zitiert nach: link

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen