lesebefehl II

2010 musste der schweizer amman verlag aufgeben. dies ist schon allein daher bedauerlich, weil hier die werke fernando pessoas herausgegeben wurden. ohne frage waere pessoa ohne den amman verlag im deutschsprachingen raum wohl voellig unbekannt- und zu grossen teilen wahrscheinlich unuebersetzt geblieben. obwohl die reihe jetzt im fischer verlag weitergefuehrt wird, ist es nicht unbedingt die gebundene gesamtausgabe, die zu dem schoensten gehoert was in den letzten jahrzehnten gedruckt und gebunden wurde. vor allem die in den neunziger jahren erschienenen baende (faust, esoterische gedichte, dokumente zur person, stunde des teufels, alberto caeiros und ricardo reis dichtungen und oden…) sind meisterwerke der buchgestaltung, wie man hier sehen kann: http://www.ammannverlag.ch/?id=135&k=4&sk=3&tb=bio&bioid=17 

diese sollte man sich unbedingt (antiquarisch) beschaffen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s